Mein Konto

Verkaufen auf dem Kaufland-Marktplatz im Jahr 2023

Was kann man hier finden?

Das Verkaufen auf Marktplätzen wird immer beliebter. Nicht zuletzt aufgrund der Corona-Krise nehmen diese Plattformen eine immer stärkere Position innerhalb der E-Commerce-Landschaft ein und dominieren den Markt. Dies spiegelt sich in den Marktanteilen der verschiedenen Marktplätze wider, von denen Kaufland einer der größten und am schnellsten wachsenden in Deutschland ist. Der Online-Marktplatz ist aktiv auf […]

Das Verkaufen auf Marktplätzen wird immer beliebter. Nicht zuletzt aufgrund der Corona-Krise nehmen diese Plattformen eine immer stärkere Position innerhalb der E-Commerce-Landschaft ein und dominieren den Markt. Dies spiegelt sich in den Marktanteilen der verschiedenen Marktplätze wider, von denen Kaufland einer der größten und am schnellsten wachsenden in Deutschland ist. Der Online-Marktplatz ist aktiv auf der Suche nach weiteren niederländischen Verkäufern. Und das aus gutem Grund.

In diesem Blog erfahren Sie alles über den Verkauf auf dem Kaufland-Marktplatz und was Kaufland ausmacht.

Was ist Kaufland?

Kaufland wurde im Jahr 1968 gegründet. Es ist eine Supermarktkette mit mehr als 1.300 Filialen in Europa und einem Online-Marktplatz.

Mit bis zu 32 Millionen Besuchern und 7000 aktiven Verkäufern im Monat ist Kaufland der zweitgrößte Marktplatz Deutschlands. Der E-Commerce-Ableger firmiert unter dem Namen Kaufland.de und hat einen Bruttowarenwert von über einer Milliarde.

Warum der Verkauf auf dem Kaufland-Marktplatz eine Chance für neue Geschäfte im Ausland ist

Warum der Verkauf auf dem Kaufland-Marktplatz eine Chance für neue Geschäfte im Ausland ist

Deutschland ist der drittgrößte Exporteur der Welt, hat die größte Wirtschaft in Europa und ist einer der größten E-Commerce-Märkte in Europa. Vergleicht man den deutschen E-Commerce-Markt mit dem der Niederlande, so ist er sogar fünfmal so groß.
Deutschland hat rund 85 Millionen Einwohner, von denen etwa drei Viertel in der Grenzregion von Nordrhein-Westfalen leben. Es gibt also eine riesige Anzahl neuer potenzieller Kunden, die über die Kaufland-Plattform erreicht werden können.

Kaufland ist ein etablierter Name in Deutschland. Es erlebte ein exponentielles Wachstum, als es den Marktplatz Real.de übernahm. Auch Anno 2023 hält dieses Wachstum an. Kaufland ist Teil der Schwarz-Gruppe und gehört zu den größten Einzelhändlern in Europa.

Das gibt Ihnen als Unternehmer unendlich viele Möglichkeiten, die Markenbekanntheit des Kaufland Marktplatzes zu nutzen, Ihren Absatzmarkt im Ausland zu erweitern und Ihren Umsatz zu steigern. Über Kaufland in Deutschland zu verkaufen, bedeutet einen enormen Schub für Ihr Geschäft.

Welche Produkte können Sie auf dem Kaufland-Marktplatz anbieten?

Mit über 25 Millionen verschiedenen Produkten in mehr als 5.000 Produktkategorien gibt es für fast jeden Unternehmer eine Kategorie, unter der er Produkte anbieten kann. Kaufland gliedert die Kategorien in die Produktgruppen: Elektronik, Garten & Heimwerken, Küche & Haushalt, Baby & Kind, Wohnen, Mode, Drogerie, Sport, Auto und Essen & Trinken.

Wie funktioniert der Verkauf über den Kaufland-Marktplatz?

Die Registrierung als Verkäufer auf dem Kaufland-Marktplatz funktioniert ganz einfach über die Verknüpfung Ihres Webshops oder eines anderen E-Commerce-Systems mit Kaufland. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie für eine vollständige Zulassung strenge Anforderungen erfüllen müssen. Diese Anforderungen möchten wir Ihnen gerne auflisten.

Der Standort Ihres Hauptsitzes

Um als Verkäufer auf dem Kaufland-Marktplatz zu verkaufen, muss Ihr Unternehmen seinen Sitz in der Europäischen Union oder der Schweiz haben. Der Kaufland-Marktplatz akzeptiert keine kleinen Unternehmen, die nicht registriert sind.

Kundenbetreuung

Kaufland ist ein deutscher Marktplatz, die gesamte Kommunikation auf der Plattform erfolgt in deutscher Sprache. Sie müssen alle Ihre Produktinformationen in deutscher Sprache zur Verfügung stellen. Kundendienstanfragen müssen ebenfalls in deutscher Sprache erfolgen. Wenn Sie diese Anforderungen nicht erfüllen, kann Kaufland Sie von der Plattform entfernen.

Annullierungen

Kaufland arbeitet bei der Stornierung von Transaktionen mit Vertragsstrafen. Wenn die Anzahl der stornierten Aufträge zwischen 1 und 2,99% liegt, erhalten Sie eine Strafe in Höhe von 5% des Gesamtbetrags der stornierten Transaktionen von der Gesamtzahl der Aufträge. Bei einer Anzahl von 3 % oder mehr beträgt dieser Betrag 10 % des Gesamtbetrags der Transaktionen. Kaufland hat das Recht, Ihr Konto zu löschen, wenn Sie eine hohe Anzahl von Stornierungen verzeichnen. Wir raten Ihnen, Ihren Kundenservice und Ihre Logistik in Ordnung zu bringen, wenn Sie Kaufland als Vertriebskanal in Betracht ziehen.

Die Kosten für den Verkauf auf dem Kaufland-Marktplatz

Das Verkaufen auf dem Kaufland Marktplatz ist nicht kostenlos. Der Marktplatz wird mit einer monatlichen Festgebühr von 39,95 Euro betrieben. Verkaufen Sie Produkte auf der Plattform? Dann zahlen Sie zusätzlich auf Ihr Produkt eine Provision. Kaufland berechnet eine Provision von etwa 6,5 bis 12,5 % des Verkaufspreises. Wie hoch der Provisionsanteil tatsächlich ist, hängt von der Produktkategorie ab, in der Sie Ihre Produkte verkaufen.

Schlussfolgerung

Wir haben Ihnen erklärt, wie Sie auf dem Kaufland Online Marktplatz verkaufen können und was der Kaufland Marktplatz ist. Das Angebot und die Möglichkeiten, auf diesem Online-Marktplatz zu verkaufen, sind riesig. Welche Option am besten zu Ihrem Unternehmen passt, hängt von Ihren Zielen und Ihrer Strategie ab. Wenn Sie mit dem Verkauf auf Kaufland beginnen möchten, ist Woosa der Ausgangspunkt für Ihre Dropshipping Plattform. Dank unserer Lösungen können Sie Ihren Shop ganz einfach mit einem oder mehreren Marktplätzen in der ganzen Welt verbinden. Sie sind benutzerfreundlich und können mit Ihrer bestehenden Webseite zusammenarbeiten und sind kostengünstig.

Möchten Sie die Vorteile von Woosa.com selbst erleben?

 

Woosa.com bietet WooCommerce-Plugins für WordPress, die Ihr Geschäft verbessern können. Als offizieller WooCommerce-Plugin Entwickler für bol.com, Amazon, vidaXL, Zalando und andere, unterstützen wir 4500+ Unternehmen auf der ganzen Welt mit unseren Plugins.

Kontaktieren Sie uns per Email, Chat oder Telefon. Wir sind für Sie da, um das beste Ergebnis zu erzielen: Wir helfen Ihnen, online zu wachsen.

FAQs

Was ist Kaufland?

Kaufland ist eine Supermarktkette mit mehr als 1.300 Geschäften in Europa und einem Marktplatz.

Was kostet der Verkauf bei Kaufland?

Der Verkauf auf Kaufland ist ab einem monatlichen Festpreis von 39,95 € möglich. Zusätzlich zu der monatlichen Gebühr zahlen Sie eine Provision pro verkauftem Produkt. Die Höhe der Provision beträgt etwa 6,5 bis 12,5 % des Verkaufspreises.

Was ist ein Online-Marktplatz?

Ein Online-Marktplatz ist eine Form des elektronischen Handels, bei der sich externe Verkäufer zusammenschließen, um Produkte und Dienstleistungen an eine zusammengesetzte Zielgruppe zu verkaufen.

Ist das Verkaufen auf einem Marktplatz erfolgreich?

Der Erfolg des Verkaufs auf einem Marktplatz hängt von bestimmten Faktoren ab, z. B. von der Strategie, der Produktpalette und der Preispolitik. Es ist wichtig zu klären, was Sie mit dem Verkauf auf Marktplätzen erreichen wollen. Dann schauen Sie, welcher Teil Ihrer Produktpalette dazu passt und sich für den Verkauf auf Marktplätzen eignet. Stellen Sie dann sicher, dass Sie einen wettbewerbsfähigen Preis und damit eine gute Preispolitik haben.

Ähnliche Beiträge

×
×