My account

Affiliate Marketing VS Dropshipping: Was sind die Unterschiede?

Was kann man hier finden?

Affiliate Marketing und Dropshipping sind zwei beliebte Möglichkeiten, online Geld zu verdienen. Um mit Dropshipping oder Affiliate Marketing zu beginnen, müssen Sie keine großen Investitionen tätigen. Ein eigener Warenbestand ist für diese Geschäftsformen nicht erforderlich. Außerdem sind sowohl Dropshipping als auch Affiliate Marketing für Anfänger im Onlinehandel geeignet. Wenn Sie als Onlineunternehmer beginnen wollen, kann […]

Affiliate Marketing und Dropshipping sind zwei beliebte Möglichkeiten, online Geld zu verdienen. Um mit Dropshipping oder Affiliate Marketing zu beginnen, müssen Sie keine großen Investitionen tätigen. Ein eigener Warenbestand ist für diese Geschäftsformen nicht erforderlich. Außerdem sind sowohl Dropshipping als auch Affiliate Marketing für Anfänger im Onlinehandel geeignet.

Wenn Sie als Onlineunternehmer beginnen wollen, kann es schwierig sein zu entscheiden, mit welchem Geschäftsmodell Sie den größten Gewinn erzielen können. Schließlich ist die Gewinnerzielung einer der Gründe, warum Sie ein Online Unternehmen gründen möchten. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, haben wir Affiliate Marketing und Dropshipping miteinander verglichen, damit Sie entscheiden können, welches Geschäftsmodell am besten zu Ihnen passt.

Die Grundlagen von Dropshipping und Affiliate Marketing

Sowohl mit Affiliate Marketing als auch mit Dropshipping können Sie online Geld verdienen. Bei beiden Geschäftsformen verdienen Sie Geld durch den Verkauf von Produkten anderer Leute. Das Schöne an diesen Verdienstmodellen ist, dass Sie jederzeit und überall arbeiten können. Schließlich brauchen Sie kein eigenes Lager und sind auch nicht für die Produktion oder den Versand der Produkte verantwortlich.

Was genau ist Affiliate Marketing?

Was genau ist Affiliate Marketing?

Beim Affiliate Marketing verdienen Sie Geld, indem Sie bei Ihrem Publikum, Ihren Followern oder Lesern für die Produkte oder Dienstleistungen anderer werben. Sie können zum Beispiel auf den verschiedenen Social Media Kanälen, auf denen Sie aktiv sind, oder in den Blogs, die Sie schreiben, für Produkte werben. Die Werbung erfolgt über Ihren Affiliate Link, den Sie in Ihren Inhalt einfügen. Zum Beispiel ein Link zu einem Onlineshop, in dem man das beworbene Produkt sofort bestellen kann.

Wenn dann jemand einen Kauf tätigt, indem er auf den von Ihnen weitergegebenen Partnerlink klickt, erhalten Sie einen Prozentsatz des Verkaufs. Dieser Prozentsatz wird als Provision betrachtet, die Sie sich später auszahlen lassen können. Normalerweise geschieht dies einmal im Monat. Manchmal ist es auch möglich, eine Provision zu erhalten, wenn jemand auf Ihren Partnerlink klickt, aber nicht sofort zum Kauf des Produkts übergeht. Dies wird auch als erweiterte Cookie Periode bezeichnet.

Wenn Sie mit dem Affiliate Marketing beginnen wollen, ist es wichtig, dass Sie sich zunächst für eine Nische entscheiden. Dann können Sie sich an die Arbeit machen und eine Webseite erstellen und sich bei Unternehmen anmelden, die Produkte verkaufen, für die Sie werben möchten. Anschließend können Sie sich bei diesen Unternehmen für ein spezielles Affiliate Marketing Programm anmelden.

Wussten Sie, dass mehr als 90 % der Onlinekunden nach Bewertungen von Produkten und Dienstleistungen suchen, bevor sie sich für einen Kauf entscheiden?

Lesen Sie den vollständigen Artikel darüber, was Affiliate Marketing ist und wie es funktioniert.

Was genau ist Dropshipping?

Was genau ist Dropshipping?

Dropshipping ist wie das Affiliate Marketing ein Online Geschäftsmodell. Beim Dropshipping verdienen Sie Geld mit dem Verkauf von Produkten anderer Anbieter auf Ihrer eigenen Website. Sie können selbst entscheiden, welche Produkte Sie verkaufen möchten. Um mit dem Dropshipping zu beginnen, müssen Sie weder ein eigenes Lager haben noch Ihre Produkte selbst an Kunden versenden. Wenn ein Kunde eine Bestellung bei Ihnen aufgegeben und bezahlt hat, leiten Sie diese Bestellung an Ihren Lieferanten weiter. Das Produkt wird dann direkt an den Kunden versandt.

Obwohl Sie kein eigenes Lager benötigen, sind Sie für den Kundendienst und die Weiterleitung der Bestellungen an Ihre Lieferanten verantwortlich. Ein großer Vorteil des Dropshipping ist, dass Sie selbst die Verkaufspreise für die von Ihnen verkauften Produkte festlegen können.

Lesen Sie unseren vollständigen Leitfaden zur Gründung eines Dropshipping Unternehmens.

Beherrschung des E-Commerce in 7 Tagen: Join Woocademy’s Challenge für eine schnelle WooCommerce Dropshipping Shop-Einrichtung.

 

Dropshipping oder Affiliate Marketing – was sind die Vor- und Nachteile?

Dropshipping und Affiliate Marketing sind großartige Geschäftsmodelle, wenn Sie Ihr Geld online verdienen wollen. Es ist sogar möglich, mit einem dieser Geschäftsmodelle ein zusätzliches Einkommen neben Ihrem aktuellen Job zu erzielen. Beide Geschäftsmodelle haben unterschiedliche Vor- und Nachteile.

Vorteile des Affiliate Marketings:

  • Geringe Anlaufkosten: Wenn Sie einem Affiliate Partnerprogramm beitreten, fallen keine Vorlaufkosten an. Die einzigen Kosten, die Sie zu Beginn aufbringen müssen, sind die Marketingkosten für Ihr Online Verdienstmodell. Denken Sie an: Werbekampagnen und Webhosting.
  • Einfacher Einstieg: Jeder kann ein Affiliate Vermarkter werden. Alles, was Sie tun müssen, ist, sich bei einem Affiliate Partnerprogramm anzumelden. Dann können Sie sofort loslegen.
  • Ein Kundendienst ist nicht erforderlich: Als Affiliate Vermarkter sind Sie nicht für die Lieferung, Qualität, Garantie und den Bestand der Produkte verantwortlich. Außerdem steht es Ihnen frei, selbst zu entscheiden, wo Sie bestimmte Produkte oder Dienstleistungen bewerben wollen. Schließlich liegt es an Ihnen, dafür zu sorgen, dass die Leute ein Produkt oder eine Dienstleistung über Ihren Partnerlink kaufen.
  • Großes passives Einkommen möglich: Mit Affiliate Marketing können Sie an jedem Ort und zu jeder Zeit Geld verdienen. Wenn Sie eine wirksame Marketingstrategie entwickeln, ist es möglich, ein hohes passives Einkommen zu erzielen, ohne selbst viel Zeit dafür aufzuwenden. Alles beginnt damit, die richtige Plattform zu finden und die richtigen Werbemaßnahmen zu ergreifen.

Nachteile des Affiliate Marketings:

  • Niedrige Provisionen zu Beginn: Um sicherzustellen, dass viele Klicks auf Ihre Partnerlinks erfolgen, müssen Sie möglicherweise in Werbekampagnen investieren. Die dafür anfallenden Kosten können höher sein als die Provision, die Sie erhalten. Außerdem gibt es Partnerprogramme, die nur auszahlen, wenn Sie ein bestimmtes Ziel erreichen.
  • Beschränkung der Verwendung von Anzeigen: Es kann sein, dass Ihnen die Verwendung von Anzeigen zur Förderung bestimmter Produkte oder Dienstleistungen untersagt ist. Beim Affiliate Marketing gehen Sie eine Vereinbarung mit einem bestimmten Unternehmen ein, die mit Bedingungen und Regeln verbunden ist.
  • Kein Einfluss auf die Preisgestaltung: Als Affiliate Vermarkter haben Sie keinen Einfluss auf die Verkaufspreise der Produkte oder Dienstleistungen, für die Sie werben.

Vorteile des Dropshipping:

  • Aufbau einer eigenen Marke: Wenn Sie mit Dropshipping beginnen, haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigene Marke aufzubauen. Denn als Inhaber eines Online Shops bestimmen Sie, was geschieht. Denken Sie daran, Kampagnen zu starten, Verkaufspreise festzulegen, Inhalte zu veröffentlichen usw.
  • Hohe Gewinnspannen: Da Sie die Kontrolle über die Verkaufspreise der von Ihnen verkauften Produkte haben, ist es möglich, höhere Gewinnspannen zu erzielen. Wenn Sie den Verkaufspreis für ein Produkt festlegen, ist es natürlich wichtig, dass dieser Preis akzeptabel ist. Ist dies nicht der Fall, werden die Kunden eher zu Ihren Konkurrenten gehen.
  • Direkte Zahlung: Wenn ein Kunde ein Produkt bei Ihnen bestellt, werden Sie sofort von diesem Kunden bezahlt – sobald die Zahlung für dieses Produkt erfolgt ist. So können Sie jederzeit Geld abheben.
  • Leichte Skalierbarkeit: Ein Onlineshop ist leicht zu vergrößern. Wenn Sie mit dem Dropshipping beginnen, können Sie entscheiden, wie groß Ihre Reichweite sein soll. Wollen Sie nur landesweit verkaufen? Oder wollen Sie auch international tätig sein?

Nachteile des Dropshipping:

  • Wettbewerb mit anderen Unternehmen: Jeder kann mit Dropshipping beginnen. Das bedeutet, dass immer mehr Menschen ihr eigenen Webshops gründen. Auch innerhalb der Nische, in der Sie tätig sind. Das bedeutet, dass es eine Menge Konkurrenz gibt. Es ist wichtig, dies bei der Festlegung der Verkaufspreise für Ihre Produkte zu berücksichtigen. Das kann dazu führen, dass Sie weniger Gewinn machen, als Sie gehofft hatten.
  • Kein Einfluss auf Lagerhaltung und Versand: Als Dropshipper haben Sie keinen Einfluss auf die Lagerhaltung und den Versand eines Produkts. Sie sind in dieser Hinsicht vollständig von Ihren Lieferanten abhängig. Daher kann es vorkommen, dass ein bestelltes Produkt nicht rechtzeitig geliefert wird oder gar nicht vorrätig ist. Dies kann sich auf Ihre Kundenbeziehungen auswirken.
  • Kundenservice ist notwendig: Als Dropshipper leiten Sie ein Geschäft. Auch wenn es sich um einen Online Shop handelt, ist es wichtig, dass Sie die Verantwortung übernehmen, wo es nötig ist. Wenn etwas schief läuft, müssen Sie es mit Ihren Kunden und Lieferanten klären.

Affiliate Marketing vs Dropshipping – die Gemeinsamkeiten

Neben den Unterschieden, die zwischen Affiliate Marketing und Dropshipping bestehen, haben diese Geschäftsmodelle auch viele Gemeinsamkeiten, wie zum Beispiel:

  • geringe Anlaufkosten bei beiden Geschäftsmodellen
  • einfacher Start mit beiden Geschäftsmodellen
  • hohe Verdienstmöglichkeiten bei beiden Geschäftsmodellen
  • beide Geschäftsmodelle sind risikoarm
  • bei beiden Geschäftsmodellen haben Sie nichts mit der Bestandsverwaltung zu tun
  • bei beiden Geschäftsmodellen haben Sie nichts mit dem Versand von Produkten zu tun

Dropshipping vs Affiliate Marketing – was ist besser?

Bei der Frage, ob Affiliate Marketing oder Dropshipping, gibt es kein richtig oder falsch. Dennoch ist es sinnvoller, sich auf Dropshipping zu konzentrieren, wenn Sie mit einem Online Einkommensmodell beginnen möchten. Das liegt daran, dass Sie mit Dropshipping in der Regel mehr Gewinn machen können als mit Affiliate Marketing. Das liegt zum einen daran, dass Sie beim Dropshipping Ihre eigenen Produktpreise und damit Ihre eigenen Gewinnspannen festlegen können. Andererseits ist Affiliate Marketing einfacher anzuwenden als Dropshipping. Entscheiden Sie sich also für den Profit oder die Einfachheit?

Ähnliche Beiträge

×
×
Kostenfreier Download
Beste Dropshipping-Produkte für 2024
hottest products to dropship 2024

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit den besten E-Commerce-Trends, Tipps und Inspirationen.

Kostenfreier ‘Beste Dropshipping-Produkte für 2024​’ E-book
hottest products to dropship 2024

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit den besten E-Commerce-Trends, Tipps und Inspirationen.