My account

10 einfache Tipps für den Aufbau einer WooCommerce Webseite im Jahr 2023

Was kann man hier finden?

Der Aufbau einer WooCommerce Webseite ist einfach, denn Sie können WooCommerce einfach herunterladen, die erforderlichen Produktinformationen hinzufügen und direkt mit dem Verkauf beginnen. Aber die perfekte WooCommerce Webseite zu erstellen, die Ihrem Unternehmen hilft, den Umsatz tatsächlich zu steigern, kann eine Herausforderung sein. Zum Glück gibt es einige hilfreiche Tipps, die Sie beim Aufbau eines […]

Der Aufbau einer WooCommerce Webseite ist einfach, denn Sie können WooCommerce einfach herunterladen, die erforderlichen Produktinformationen hinzufügen und direkt mit dem Verkauf beginnen. Aber die perfekte WooCommerce Webseite zu erstellen, die Ihrem Unternehmen hilft, den Umsatz tatsächlich zu steigern, kann eine Herausforderung sein.

Zum Glück gibt es einige hilfreiche Tipps, die Sie beim Aufbau eines WooCommerce Geschäfts nutzen können. Diese Punkte konzentrieren sich auf verschiedene Dinge, die Sie tun können, um Ihre Webseite sichtbarer zu machen und das Benutzererlebnis zu verbessern, um Kunden anzuziehen und zu binden. Wenn Sie diese 10 einfachen WooCommerce Tipps umsetzen, sind Sie auf dem besten Weg, eine erfolgreiche und profitable WooCommerce Webseite im Jahr 2023 zu erstellen.

WooCommerce Tipps und Tricks für ein wachsendes Online Geschäft

1. Wählen Sie gut gemachte Plugins

Mit den richtigen Plugins können Sie Ihre WooCommerce Webseite noch funktioneller gestalten. Sie können verschiedene Plugins kaufen und herunterladen, die bestimmte Dinge für Ihre Webseite erledigen, einschließlich dieser Punkte:

  • Für SEO – Yoast. Yoast kann eine SEO Inhaltsanalyse Ihrer Webseite und bestimmter Produkte durchführen und Ihnen dabei helfen, die SEO Ihrer Webseite zu verbessern. Die SEO Akademie von Yoast kann Ihnen auch dabei helfen, mehr darüber zu erfahren, wie SEO funktioniert.
  • Für den Zahlungsverkehr – Adyen. Für die Annahme von Zahlungen ist ein vertrauenswürdiges Plugin erforderlich, und Adyen ist eine Lösung, die es wert ist, begutachtet zu werden. Mit Adyen können Sie mehrere Zahlungsplattformen an einer Stelle integrieren. Das System bietet auch Betrugsprävention, und Sie können wiederkehrende Zahlungen programmieren.
  • FOR GDPR – DSGVO-Cookie-Zustimmung. Mit GDPR Cookie Consent können Sie benutzerdefinierte Skripte zu Ihrer Webseite hinzufügen. Sie können festlegen, welche Plugins Sie zulassen, und Sie können eine Cookie-Zustimmungsleiste erstellen.

Schauen Sie sich um, um die richtigen Plugins für Ihren Shop zu finden, wenn Sie eine WooCommerce Webseite aufbauen.

2. Erweitern Sie Ihr Online Geschäft durch Marktplätze

Erweitern Sie Ihr Online Geschäft durch Marktplätze

Eine Möglichkeit, den Umsatz von WooCommerce zu steigern, besteht darin, Ihre Reichweite zu erhöhen und Ihre Produkte auf weiteren Marktplätzen zu verkaufen, z. B. bol.com in den Niederlanden. Menschen können Ihre Produkte auf diesen Marktplätzen finden und zu Ihrer Webseite weitergeleitet werden, damit sie mehr von Ihrem Angebot sehen. Verschiedene WooCommerce Plugins können Ihnen dabei helfen, Ihre Produkte auf mehreren externen Marktplätzen zu listen.

Sie können mehrere Marktplatz Plugins für Ihre WooCommerce Webseite verwenden. Die Plugins Bol.comKaufland.de und Marktplaats Pro sind gute Beispiele, mit denen Sie auswählen können, unter welchen Kategorien Sie Ihre Artikel auf diesen Marktplätzen hervorheben, und Sie können Ihre Werbeparameter nach Bedarf anpassen. Einige Plugins können Ihnen auch dabei helfen, mit auktionsbasierten Webseiten wie eBay oder der belgischen Webseite für Second-Hand-Produkte Tweedehands.be zu arbeiten.

Stellen Sie bei der Suche nach Marktplatz Plugins sicher, dass Sie solche für die von Ihnen unterstützten Marktplätze verwenden.

3. Erhöhen Sie Ihre SEO Sichtbarkeit

Sie können mehrere WooCommerce Tipps und Tricks nutzen, um das SEO Ranking Ihrer Webseite zu verbessern:

  • Optimieren Sie jeden Seitentitel auf Ihrer Webseite. Erstellen Sie geeignete Titel, die die Produkte widerspiegeln, die Sie verkaufen.
  • Verwenden Sie “Breadcrumbs” im oberen Teil jeder Seite. Brotkrümel sind Auflistungen am oberen Rand einer Seite, die zeigen, welche Abschnitte ein Besucher besucht hat. Diese Funktion hilft den Besuchern, ihren Weg bei Bedarf zurückzuverfolgen.
  • Erstellen Sie Meta Beschreibungen für jede Seite, um sie in den Suchmaschinen besser sichtbar zu machen. Wenn Sie diese Metapunkte einbeziehen, erfahren die Besucher mehr über eine Seite, bevor sie auf den Link klicken.
  • Achten Sie darauf, dass alle URLs und Inhalte eindeutig sind, da ein SEO Programm Webseiten, die zu ähnlich aussehen, verwirren könnte.
  • Jede URL sollte eindeutige Wörter oder Schlüsselbegriffe enthalten. URLs können auf der Grundlage des Datums, an dem Sie eine Seite veröffentlichen, oder der Kategorie Ihres Angebots programmiert werden.

Lesen Sie auch 10 WooCommerce SEO Tipps für Produktseiten.

4. Hinzufügen von Bildern und Videos in besserer Qualität

Werfen Sie einen kritischen Blick auf die Medien, die Sie Ihrer Seite hinzufügen, wenn Sie eine WooCommerce Webseite aufbauen. Alle Bilder und Videos sollten klar und einfach zu sehen sein und nicht zu lange zum Laden brauchen. Mit diesen Tipps können Sie eine bessere Webseite erstellen:

  • Halten Sie die Hintergründe der einzelnen Bilder einfach, damit die Leute erkennen können, was Sie verkaufen.
  • Verwenden Sie in den meisten Fällen JPEG Bilder, da das JPEG Format kleiner ist als das PNG Format und Bilder mit mehr Farben verarbeiten kann.
  • Ändern Sie die Größe Ihrer Bilder, bevor Sie sie veröffentlichen. Bilder, die in Höhe und Breite kleiner sind, brauchen nicht so lange zum Laden.

Die besten Bilder machen Ihre Produkte sichtbarer und helfen Ihnen, Ihre Verkaufsaussichten zu steigern.

5. Erstellen Sie überzeugende Produktbeschreibungen

Achten Sie bei der Erstellung von Produktbeschreibungen darauf, dass Sie interessante und einladende Beschreibungen anbieten, die alle Fragen beantworten, die Kunden haben könnten. Erläutern Sie, warum Ihre Produkte nützlich sind, und heben Sie bei Bedarf wesentliche Merkmale hervor.

Denken Sie beim Verfassen von Produktbeschreibungen daran, dass Marktplätze Sie nur dann einzigartige Beschreibungen importieren lassen, wenn Sie White-Label-Produkte haben. Mit einem Plugin wie dem Bol.com Connector können Sie beispielsweise Ihre Markenprodukte auf der Webseite veröffentlichen.

Wenn Sie Dropshipping über WordPress betreiben, importieren Sie die Produkte des Dropshippers mit einem Plugin wie VidaXL in Ihren WooCommerce Shop und erstellen Sie von dort aus neue Beschreibungen. Diese neuen Punkte sind notwendig, damit Google Ihre Arbeit nicht als doppelten Inhalt ansieht.

6. Gewährleistung eines hohen Maßes an Shopsicherheit

Der nächste Teil des Ausbaus eines WooCommerce Geschäfts besteht darin, zu prüfen, wie gut Sie Ihre Webseite schützen. Es gibt mehrere Dinge, die Sie tun können, wenn Sie WooCommerce sicher machen:

  • Nutzen Sie einen sicheren WooCommerce Hoster für den Betrieb Ihrer Webseite. Das beste Hosting für WooCommerce sollte automatische Backups und Schutz vor DDoS- und Brute-Force Angriffen bieten. Auch die Hilfe einer Server-Firewall ist hier willkommen.
  • Verwenden Sie bei der Nutzung von Plugins nur solche, die für die Nutzung mit WooCommerce optimiert sind. Diese Plugins sind einfacher zu bedienen.
  • Halten Sie Ihre Passwörter sicher und vermeiden Sie zu einfache oder leicht zu erratende Passwörter.
  • Besorgen Sie sich ein gültiges SSL Zertifikat für Ihre Webseite. Die SSL Zertifizierung schützt alle Kundendaten und verringert die Gefahr des Datendiebstahls, außerdem kann sie Ihr SEO Ranking verbessern.
  • Verwalten Sie die Benutzerrollen für alle Mitarbeiter, die auf Ihre WooCommerce Webseite zugreifen können. Stellen Sie sicher, dass jede Rolle gut definiert und zugewiesen ist, damit nur die Mitarbeiter, die auf bestimmte Seiten zugreifen dürfen, diese Stellen erreichen können.

7. Kunden mit Tagesangeboten anlocken

Ein Plugin für tägliche Angebote kann Ihnen helfen, Kunden zu gewinnen, indem Sie jeden Tag verschiedene Produkte hervorheben und Rabatte anbieten. Sie können alle Artikel auswählen, die Sie in Ihren Deals anbieten möchten, und dann das Start- und Enddatum sowie den jeweiligen Rabatt festlegen.

8. Kundenrezensionen auf den Produktseiten anzeigen

Diese Option bei dem Aufbau einer WooCommerce Webseite schafft ein Gemeinschaftsgefühl und bietet Käufern gleichzeitig mehr Details zu den verfügbaren Angeboten.

9. Optimieren Sie Ihre Checkout Page

Optimieren Sie Ihre Checkout Seite

Ihre Kassenseite sollte für Kunden einfach zu bedienen sein, denn eine verwirrende oder frustrierende Seite kann dazu führen, dass Kunden ihre Käufe abbrechen. Es gibt viele Dinge, die Sie tun können, um diese Seite zu optimieren und den Umsatz in WooCommerce zu steigern:

  • Behalten Sie die Kasse auf Ihrer Webseite, denn wenn die Kunden zum Bezahlen die Seite verlassen müssen, werden sie den Kauf kaum abschließen.
  • Vergewissern Sie sich, dass alle Eingabefelder notwendig sind. Vermeiden Sie unnötige oder optionale Felder, die die Verwaltung der Bestellung erschweren.
  • Binden Sie Produkt Add-ons auf Ihrer Seite ein, die sich je nach Angebot ändern. Mit einem geeigneten Plugin können Sie Erweiterungen erstellen und festlegen, wann diese Optionen erscheinen.
  • Entfernen Sie Werbung und andere Ablenkungen von der Kassenseite. Das Laden einer Seite ist einfacher und die übersichtliche Benutzeroberfläche zeigt, wie sehr Sie sich für den Schutz der Daten Ihrer Kunden einsetzen.

10. Live Chat oder Sofort Kundenbetreuung

Der letzte Teil des Betriebs einer WooCommerce Webseite umfasst die Unterstützung der Kundenbedürfnisse. WooCommerce bietet mehrere Plugins, mit denen Sie eine Live Chat Schnittstelle erstellen können, die von Ihrer primären Webseite aus erreichbar ist. Ein Benutzer kann auf den Link klicken und ein Ticket an den Support senden, um Unterstützung zu erhalten. Ein Mitarbeiter kann dann bei Bedarf mit dem Kunden kommunizieren.

Chatbots können bei Bedarf auch funktionieren, aber diese Programme müssen verfeinert und konfiguriert werden, um sicherzustellen, dass sie genaue Ergebnisse liefern. Regelmäßige Tests sind für diese Bots unerlässlich.

Abschließende Überlegungen

Diese WooCommerce Tipps helfen Ihnen, eine bessere eCommerce Webseite aufzubauen. Ihre Fähigkeit, mit Ihren Kunden zu kommunizieren und Support ist entscheidend. Siese Punkte werden Ihnen helfen, das Beste aus WooCommerce zu machen.

Ähnliche Beiträge

×
×
Kostenfreier Download
Beste Dropshipping-Produkte für 2024
hottest products to dropship 2024

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit den besten E-Commerce-Trends, Tipps und Inspirationen.

Kostenfreier ‘Beste Dropshipping-Produkte für 2024​’ E-book
hottest products to dropship 2024

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit den besten E-Commerce-Trends, Tipps und Inspirationen.